Elke und Arno Morenz Collection

Die Elke und Arno Morenz Collection ist eine Sammlung französischer Nachkriegsavantgardekunst – Le Lettrisme. Es handelt sich um eine multidisziplinäre Bewegung, die 1946 durch einen jungen rumänischen Immigranten, Isidore Isou, in Paris gegründet wird. Ziel des Lettrismus ist die Reduzierung der Malerei auf Buchstaben und Zeichen, sowie die Integration aller visuellen Kommunikationsmittel. Der Lettrismus revolutionierte ebenfalls Poesie, Film und Fotografie und wird inzwischen als eine der wichtigsten französischen Nachkriegsbewegungen anerkannt.
Die Sammlung existiert seit 1967, und wird bis heute ständig erweitert. Sie ist seit kurzem die weltweit einzige öffentlich zugängliche Sammlung lettristischer Kunst.


Arno Morzenz und seine Tochter Swana Pilhatsch, die auch Mitglied im ALC – Art Lovers Club ist, waren anwesend und führten uns durch die Sammlung.

Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection
Elke und Arno Morenz Collection